"Día de los Operators" Shirt


24.99 EUR inkl. MwSt. zzgl. Versand

schwarz
grau
grün
  • Ein großer Schädel im "Día de los Muertos" Stil prangt in gedeckten Tarnfarben und einem Quad Goggels Nachtsichtgerät auf der Brust.
    Egal ob als Geschenk oder zum selber tragen: deine Kameraden werden dich dafür feiern!

    ✓ angenehm leichter Stoff
    ✓ körperbetonte Passform
    ✓ NUR bei uns erhältlich
    ✓ 100 % Service

  • Das Motiv basiert auf einem Schädel des Día de Muertos (auch Día de los Muertos, „Tag der Toten“). Dies ist einer der wichtigsten mexikanischen Feiertage, an dem in Mexiko traditionell der Verstorbenen gedacht wird. Die Vorbereitungszeit für die Feierlichkeiten beginnt Mitte Oktober, gefeiert wird in den Tagen vom 31. Oktober bis zum Gedächtnis Allerseelen am 2. November. Dabei wird der Tag der Toten je nach Region auf verschiedene Weise gefeiert.

    Das Brauchtum zum Tag der Toten wurde 2003 von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit ernannt und 2008 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit übernommen.[1] Die Feierlichkeiten in ihrer traditionellen Form gelten als bedroht, da sie nach und nach von dem eher kommerziell ausgerichteten Halloween-Brauch aus Nordamerika überformt werden.

    Alltägliches in Mexiko wie La Calzada del Hueso (Die gepflasterte Knochenstraße) und La Barranca del Muerto (Die Schlucht der Toten) haben eine namentliche Beziehung zum Tod. Besonders deutlich wird das in der Zeit rund um die Días de los Muertos, wenn in Straßen und Geschäften die Calaveras (Skelette aus Pappmaché, Gips oder Zucker) in allen möglichen Alltagssituationen dargestellt werden.

    Nach altmexikanischem Glauben kommen die Toten einmal im Jahr zum Ende der Erntezeit zu Besuch aus dem Jenseits und feiern gemeinsam mit den Lebenden ein fröhliches Wiedersehen mit Musik, Tanz und gutem Essen. In vorspanischer Zeit gewährten die Azteken sogar ihren Feinden einen Ort, an den die Geister zurückkehren konnten. Auf einem Tzompantli wurden die Schädel als Gefäß für die Geister ordentlich aufgereiht. Durch spanische Missionare, die vergeblich versuchten, das Fest abzuschaffen, wurden die Feiern mit dem Hochfest Allerheiligen und dem Gedächtnis Allerseelen zusammengelegt.

    Parallelen zwischen der christlichen Vorstellung vom Tod und dem indigenen Glauben ermöglichten diesen Synkretismus. Schon die Azteken sahen den Tod nicht als Ende, sondern als Anfang neuen Lebens; eine Übergangsphase zu einer anderen Daseinsform. In Vermischung mit dem christlichen Glauben entstand ein einzigartiges kulturelles Fest, das die Bräuche des vorspanischen Mexiko teilweise weiterleben lässt.

    Quelle: Wikipedia
     

  • Material: 100% Baumwolle
    Druck: Digitaldirektdruck
    Pflege: bei 40°C waschen, Druck nach innen wenden
    Größe: Alle Angaben sind in CM und nur als Richtwerte zu verstehen.

    Größe Breite  Länge
    S 45,5 68,5
    M 51 71
    L 56 73,5
    XL 61 76
    XXL 66 78,5



  • Versicherter Versand: 3,99€ (europaweit), ab 60€ kostenlos, Lieferzeit ca 8-10 Werktage

    Du hast eine Frage zum Produkt oder Umtausch? KLICKE HIER!

    Dieser Artikel wird erst nach Bestelleingang individuell für dich (auf deine gewählte Größe & Farbe) angefertigt.
    Daher ist ein Umtausch nach Erstellung der Ware nur aufgrund von Qualitätsmängeln möglich.