Was geschah alles an einem 18. Juni?

Was geschah alles an einem 18. Juni?

Über "Was geschah alles"
In unserer Grundausbildung durften wir jeden Morgen von unserem Hauptfeldwebel erfahren, welche besonders wichtigen (oder unwichtigen) Geschehnisse an genau diesem Tag statt fanden. So wird auf ewig in unseren Köpfen hängen, dass Sexy Cora an einem 20. Januar nach einer Brust OP verstarb... ach, Herr Hauptfeldwebel...

Heute ist der 18. Juni 2018. Folgende weltbewegenden Dinge sollten dich also heute an deinem Tag begleiten:

1942 - Paul Mc Cartney erblickt das Licht der Welt.
1264 - Irland bekommt sein erstes Parlament.
1757 - Friedrich der Große verliert seine erste Schlacht.
1999 - Lola rennt gewinnt zahlreiche deutsche Filmpreise.
2006 - Audi gewinnt die 24 Stunden von Le Mans mit einem Dieselfahrzeug.
1583 - Der Londoner Richard martin schließt die erste Lebensversicherung ab.

Der 18. Juni ist der Tag der Panik. An ihm soll man sich vor Stress bewahren und einfach mal ein Buch lesen, sich auf eine Wiese legen... oder man macht das genaue Gegenteil und verbreitet Panik. It`s up to you!

Wenn ihr noch unterhaltsame Ergänzungen habt, schanzt sie in die Kommentare!

Mit kameradschaftlichen Grüßen,

eure Feldschmiede.

Vorheriger Artikel Der Wikinger Kompass "Vegvisir"
Nächster Artikel This is a Panzerfaust: it fausts Panzer!

Kommentar verfassen

Kommentare müssen vorher genehmigt werden.

*Erforderliche Angaben